#ThemenDerWoche 04.09.2017 – 10.09.2017

10. September 2017

Diese Woche ist wieder einiges passiert. Wir geben euch hier einen kleinen Überblick über ausgewählte Ereignisse, die uns in den letzten Tagen beschäftigt haben.

Am 05. September 2017 gab der US-Justizminister Jeff Sessions bekannt, dass US-Präsident Donald Trump das „Deffered Action for Childhood Arrivals“ (Daca) Programm beenden wird. Dieses Programm wurde vom Vorgänger Barack Obama vor fünf Jahren per Dekret eingeführt. Es schützt die Kinder illegaler Einwanderer. Personen, die eine Daca-Aufenthaltserlaubnis haben, durften bisher arbeiten, zur Schule gehen oder eine Universität besuchen. Alle zwei Jahre muss diese Erlaubnis erneuert werden. Insgesamt sind circa 800.000 Menschen von diesem Programm betroffen. Laut dem Justizminister werde das Heimatschutzministerium keine weiteren Aufträge mehr prüfen. Wenn die Daca-Aufenthaltserlaubnis abläuft, werden die Betroffenen zu illegalen Einwanderern.
Trump gibt dem Kongress sechs Monate lang Zeit das Daca-Programm durch eine andere gesetzliche Lösung zu ersetzen. In dieser Zeit haben die 800.000 Betroffenen noch nichts zu befürchten.
Tausende Menschen gingen nach der Mitteilung auf die Straßen, um gegen das Beenden des Daca-Programms zu demonstrieren.

---------------------------------------------------------------------------------------

Am 05. September 2017 wurde die Bundeskanzlerin Angela Merkel bei einem Wahlkampfauftritt in Heidelberg mit Tomaten beworfen. Dabei bekamen sie und die neben ihr stehende Moderatorin einige Spritzer ab. Der Zwischenfall ereignete sich, als die Kanzlerin ihre Rede schon beendet hatte. Sie reagierte gelassen und reichte der Moderatorin ein Taschentuch. Wer letztendlich die Tomaten geworfen hatte, ist unklar. Laut der Polizei sei ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts der versuchten Körperverletzung und versuchten Sachbeschädigung eingeleitet worden. Mehrere Demonstranten versuchten die etwa 40-minütigen Veranstaltung mit Sprechchören und Trillerpfeifen, zu stören. Zudem wurden Wörter wie „Volksverräter“ und „Heuchler“ gerufen. Es kam zudem zu kleineren Auseinandersetzungen zwischen Gegnern und Anhängern Merkels.

---------------------------------------------------------------------------------------

Am Abend des 07. September 2017 fand die achte Verleihung des deutschen Radiopreises in der Hamburger Elbphilharmonie statt. Es gab 33 Nominierte und die Preise wurden in elf verschiedenen Kategorien vergeben. Die Moderation übernahm die Entertainerin Barbara Schöneberger. Mitunter konnte sich der Sender N-Joy in der Kategorie „Beste Programmaktion“ einen Preis sichern. Mit der Kampagne „Kopf hoch. Das Handy kann warten“ machten sie darauf aufmerksam, wie gefährlich die Handynutzung hinter dem Steuer ist. Als „Beste Moderatorin“ wurde Gerlinde Jänicke vom Sender rs2 ausgezeichnet.

---------------------------------------------------------------------------------------

Das waren die #ThemenDerWoche. Wir sind gespannt was uns die nächsten Tage erwartet und stellen für euch nächste Woche Sonntag wieder einen kleinen Wochenrückblick zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.