#ThemenDerWoche 22.05.2017 – 28.05.2017

27. Mai 2017

Diese Woche ist wieder einiges passiert. Wir geben euch hier einen kleinen Überblick über ausgewählte Ereignisse, die uns in den letzten Tagen beschäftigt haben.

In der Nacht vom 21. März 2017 auf den 22. März 2017 wurden in Las Vegas die Billboard Music Awards verliehen. Drake galt als der Gewinner des Abends. Er wurde 22 Mal nominiert und konnte 13 Preise letztendlich gewinnen. Mitunter wurde auch der Preis für „Top Female Artist“ verliehen. Diesen konnte Beyonce abräumen.

---------------------------------------------------------------------------------------

Am 22. März 2017 war der Internationale Tag der biologischen Vielfalt. An diesem Tag soll verdeutlicht werden, dass ein verantwortungsvoller Umgang mit der Natur und dessen Ressourcen wichtig ist. „Mit der Bekämpfung des Biodiversitätsverlustes investieren wir in Menschen, ihre Leben und ihr Wohlergehen“, so Braulio Ferreira de Souza Dias der Exekutivsekretär des Übereinkommens über die biologische Vielfalt (Convention on Biological Diversity, CBD).
Am 22. Mai 1992 konnte in Nairobi Einigkeit über den Text des UN-Übereinkommens über biologische Vielfalt errungen werden.
Mit über 195 Vertragsstaaten gehört es zu den erfolgreichsten Übereinkommen der Vereinten Nationen.
„An vielen Orten unseres Planeten ist die biologische Vielfalt bedroht. Neben der industriellen Landwirtschaft, dem Klimawandel und der Zerstörung von Lebensräumen durch Infrastrukturmaßnahmen gefährdet auch der Massentourismus unsere Ökosysteme. Wir müssen vorhandene Konzepte für nachhaltigen Tourismus endlich flächendeckend in die Praxis umsetzen. Dazu zählt auch, dass Erträge aus dem Tourismus in Teilen dem Naturschutz und der Bevölkerung vor Ort zugutekommen. UNESCO-Welterbestätten wie das Wattenmeer in Deutschland oder UNESCO-Biosphärenreservate wie der Nationalpark Jozani-Chwaka in Tansania bieten hier hervorragende Lösungsansätze“, sagte Prof. Dr. Hartwig Lüdtke, Vizepräsident der Deutschen UNESCO-Kommission.

---------------------------------------------------------------------------------------

Am 22. März 2017 gab es nach dem Konzert von der Sängerin Ariana Grande in Manchester einen Terroranschlag. 23 Menschen wurden dabei getötet und mehr als 70 verletzt. Unter ihnen sind viele Kinder und Jugendliche.
Der mutmaßliche Selbstmörder, Salman Abedi, sprengte sich mit einem selbst gebauten Sprengsatz in die Luft. Der 22 Jährige war Brite mit libyscher Abstammung. Die Polizei geht nicht davon aus, dass er ein Einzeltäter war. Sie vermuten ein Terrornetzwerk hinter der Tat. Die Behörden haben mehrere Verdächtige festgenommen.

---------------------------------------------------------------------------------------

Am 24. März 2017 startete der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag in Berlin und Wittenberg. Die Schwerpunkte sind Flucht und Migration, Zusammenhalt in Deutschland und Europa, religiöse Pluralität und Reformation.
Am 25. März 2017 gab es eine Gesprächsrunde zwischen der Kanzlerin Angela Merkel, dem ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama und vier jungen Menschen aus Chicago und Mannheim auf der Bühne vor dem Brandenburger Tor. Es ging über Demokratie und Verantwortung und Engagement.
Beim Deutschen Evangelischen Kirchentag gibt es insgesamt 2100 Veranstaltungen. Bis zum 28. März 2017 findet der Kirchentag statt.

---------------------------------------------------------------------------------------

Das waren die #ThemenDerWoche. Wir sind gespannt was uns die nächsten Tage erwartet und stellen für euch nächste Woche Sonntag wieder einen kleinen Wochenrückblick zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.